· 

Update Nr. 8

Das Jahr 2018 ist zu Ende. Ein Jahr in dem mal wieder viel passiert ist, sowohl in Nepal als auch in Deutschland. Neue Kinder sind zu uns gekommen (Rundbrief Nr. 41) andere haben uns verlassen und stehen auf eigenen Beinen (Rundbrief Nr. 42). Seit diesem Jahr können sie direkt online über unser Spendenformular spenden und im Rahmen einer überwältigenden Spendenaktion konnten wir mit Ihnen zusammen eine Waschmaschine finanzieren, die unseren Didis die Arbeit erleichtert (Update Nr. 7). Von vielen Dingen haben wir Ihnen hier im Blog berichtet.

Wir haben Jubiläum gefeiert, denn seit 20 Jahren gibt es nun unseren kleinen Verein und was damals so klein begann ist inzwischen gewaltig gewachsen. An dieser Stelle geht auch nochmal ein herzlicher Dank an Roland Haag für seine Bilderschauen und den Chor Joy of Gospel für das fantastische Konzert zum Abschluss dieses Jahres.

An dieser Stelle könnte man noch viele weitere Aktionen aufzählen die von Privatpersonen, Schulen, Schulklassen und vielen mehr zu Gunsten von unserem Verein ausgerichtet wurden, auch Ihnen danken wir von Herzen.

Dikshya und Ganga in ihren Schuluniformen
Dikshya und Ganga

Unsere Arbeit ist nur möglich dank Ihrer Unterstützung sei es in Form einer Patenschaft, Spende oder ihrer Mitarbeit bei den verschiedenen Aufgaben rund um den Verein. Danke sagen wollen wir also auch allen Paten Spendern, Mitgliedern, Praktikanten und Mitarbeitern in Deutschland und Nepal.

Ihnen allen wünschen wir einen guten Start in ein erfolgreiches Jahr 2019!

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auch in diesem Jahr an verschiedenen Projekten weiterarbeiten, Altes überdenken und Neues starten.

Was steht an?


Mitgliederversammlung

Am 4. Januar 2019 findet ab 18:30 Uhr eine zusätzliche Mitgliederversammlung, im Nepalzimmer, im "Wirtshaus zur Rose" statt.

Einführungsseminar für neue Praktikantinnen und Praktikanten

Müllsammelaktion
Von Praktikanten initiierte Müllsammelaktion

Alle zukünftigen Praktikantinnen und Praktikanten, sowie alle die, die über ein Praktikum bei uns nachdenken sind am 5. Januar 2019 von 11:00 bis ca. 16:00 Uhr ins „Wirtshaus zur Rose“ in Schwäbisch Gmünd-Unterbettringen eingeladen. Dort findet unser erstes Einführungsseminar 2019 statt, bei dem ehemalige Praktikanten über das Projekt, die Arbeit vor Ort und Dinge die man beachten sollte informieren.

Im Rahmen des Seminars können Fragen geklärt und zukünftige Mitpraktikanten kennengelernt werden. Zum Mittagessen gibt es das nepalesische Nationalgericht Dal Bhat.

 

Bei Interesse an einem Praktikum lohnt es sich im Vorfeld schon einen Blick auf unsere Infoseite zum Praktikum und das FAQ zu werfen.

Neue Termine für die Bilderschau mit Roland Haag

Auch 2019 haben Sie nochmal die Möglichkeit Roland Haags Berichte, über seine Umrundung des Manaslu Massivs, zu hören. Eine Veranstaltung ist für den 17. Januar 2019 in der Kulturschmiede in Gaildorf (Karlstraße 66)  geplant. Beginn ist hier um 20:00 Uhr.

Eine weitere Möglichkeit bietet sich für sie am 30. Januar 2019 in der Volkshochschule Schwäbisch Gmünd (Münsterplatz 15, Saal B 0.2). die Veranstaltung beginnt hier um 19:30 Uhr. Bei beiden Terminen ist der Eintritt frei, wir freuen uns aber über eine Spende zu Gunsten unserer Arbeit.

Wir danken an dieser Stelle dem Verein Kulturschmiede Gaildorf e.V. und der Gmünder VHS für ihre Unterstützung.

Terminübersicht


 04.01.2019 Mitgliederversammlung
Beginn 18:30 Uhr im Nepalzimmer im "Wirtshaus zur Rose"
05.01.2019

Einführungsseminar für neue Praktikantinnen und Praktikanten

im "Wirtshaus zur Rose" in Schwäbisch Gmünd-Unterbettringen

12.01.2019

Nachtreffen für Teilnehmer der Rundreise 2018
Beginn 14:00 Uhr

17.01.2019

Benefizbilderschau mit Roland Haag
in der Kulturschmiede Gaildorf, Beginn 20:00 Uhr

30.01.2019

Benefizbilderschau mit Roland Haag
in der Gmünder VHS, Beginn 19:30 Uhr

Das erwartet sie in unserem Blog...


Im vergangenen Jahr haben wir mit #meroNepal eine neue Reihe gestartet und Sie in Updates und Berichten über Veranstaltungen, Feste, Aktionen und Neuigkeiten informiert. Dies werden wir auch 2019 so fortsetzen, so können Sie in einem unserer nächsten Beiträge lesen wie 2018 in unseren Häusern Weihnachten gefeiert wurde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ulrich Waldbüßer (Samstag, 05 Januar 2019 09:53)

    Danke an alle Beteiligten für die informative Mitgliederversammlung, die einen guten Einblick in die Arbeit des Vereins und seine Ziele gegeben hat. Beeindruckt hat uns besonders, dass auch viele junge Leute bereit sind, sich für das "Haus der Hoffung" zu engagieren.