Artikel mit dem Tag "Self Help Nepal"



Rundbrief Nr. 49
Rundbriefe · 18. Juli 2022
Ein knapp 25-jähriger Verein, den immer noch die Gründerin leitet, müsste sich, vor allem in noch Corona-Zeiten, in ruhigen Fahrwassern befinden. Weit gefehlt! Wir haben einen Kindergarten und eine Schule bis zur 5. Klasse eröffnet, 13 Jugendliche bewarben sich erfolgreich auf Ausbildungsplätze in Deutschland und lernen seit letztem Herbst fleißig Deutsch.
Unser neuer Kindergarten
Nepal · 18. Mai 2022
Am 21. April konnten wir feierlich, zusammen mit dem Deutschen Botschafter Dr. Thomas Prinz und vielen Gästen unseren neuen Kindergarten eröffnen. Damit können wir dieses Projekt, dank der Unterstützung aus dem Multi Club Distrikt Grant des Rotary Disttrikt 1930 und von ihnen nach nur 2 Jahren abschließen.

Rundbrief Nr. 48
Rundbriefe · 15. Dezember 2021
Schaut man sich die weltweite Pandemieentwicklung an bleibt leider unklar auf welche Weise und wie lange uns Corona noch beschäftigen wird. Zumindest für uns gibt es aber aktuell erste Bewegung zurück zu mehr Normalität. So konnten wir nach langer Zeit wieder unsere ersten Praktikant*innen nach Nepal senden. Zum Abschluss des Jahres möchten wir Ihnen daher einen Einblick geben wie es bei uns in den Häusern aktuell aussieht und was die letzten Wochen und Monate so lief.
Rundbrief Nr. 47
Rundbriefe · 29. Juli 2021
Unser 47. Rundbrief bleibt dominiert von der Corona Pandemie und den daraus hervorgehenden Problemen und Herausforderungen. Dank Ihrer Unterstützung können wir aber auch von unzähligen Hilfsaktionen berichten, welche dankbar angenommen wurden. Doch auch mitten in der Pandemie gibt es freudige Ereignisse, die mit dieser nichts zu tun haben und für etwas Abwechslung sorgen.

Rundbriefe · 01. Dezember 2020
Unser Winterrundbrief blickt auf all das, was in den letzten Monaten passiert ist. Damit geht es natürlich um Covid-19, von dem auch unsere Häuser nicht verschont blieben, und unsere Unterstützungsprojekt für Betroffene der Krise. Doch natürlich gibt es auch noch andere Themen: In Nepal wurden Dashain und Tihar gefeiert, in Deutschland ein neuer Vorstand gewählt und in beiden Ländern kreative Initiativen gestartet. Außerdem berichtet Prakash von seiner Zeit in der internationalen Klasse.
Nepal · 06. Oktober 2020
Wenn einem schon beim ersten Schritt durchs Tor zehn Kinder freudig entgegenrennen fällt es nicht schwer sich willkommen zu fühlen und 6 Monate in ein anderes Land einzutauchen. Einem Land das ohne Spurhalteassistent und Abstandshalter funktioniert und sich in den buntesten Farben präsentiert. Linda hat uns im #meroNepal Interview auf diese Reise mitgenommen und wir möchten Sie einladen, sich anzuschließen: In den nepalesischen Verkehr, zu Ferientagen im Haus und abendlichen Studytimes.

Rundbriefe · 16. Juli 2020
Am 24. März wurde in Nepal ein strenger Lock-down eingeführt, der erst vor kurzem leicht gelockert wurde. In unserem neuesten Rundbrief möchten wir euch einen Überblick über die aktuelle Situation im Land und unseren Häusern geben sowie von unsere Spendenkampagne „Kampf dem durch den Lock-down bedingten Hunger in Nepal“ berichten.
Deutschland · 14. Juni 2020
Dank Ihrer großzügigen Spenden konnten wir bis jetzt 8.380 Euro sammeln, welche wir im Kampf gegen den Lock-down bedingten Hunger in Nepal einsetzen werden. Wir sind überwältigt von dieser gigantischen Hilfe und konnten so auch schon 25 weitere Familien mit Lebensmittelpaketen versorgen. Die zusammengekommene Summe ermöglicht es uns auch unsere Hilfe auf weitere Regionen auszudehnen, die von der aktuellen Situation ebenfalls stark betroffen sind.

Rundbriefe · 28. April 2020
Was bei uns in Deutschland gerade unseren Alltag komplett umkrempelt, hat auch auf Nepal große Auswirkungen. Covid-19 hat vor dem kleinen, krisenerprobten Land keinen Halt gemacht, und so gibt es auch in unseren Kinderheimen derzeit einige Veränderungen. Wie die Lage derzeit die Kinder, Hausleitungen und PraktikantInnen, aber auch das ganze Land beeinflusst, lesen Sie in diesem Rundbrief.
Nepal · 21. April 2020
Man kann Nepal aus vielen Blickwinkeln kennenlernen, wie dieses Land aber wirklich funktioniert, wird wahrscheinlich am Besten sichtbar, wenn es nicht mehr funktioniert. Wenn das Land in den Krisenmodus schaltet und auf die neue Situation reagiert werden muss. Ingrid konnte diesen Umschaltvorgang während ihres Praktikums, welches doch kürzer ausfiel als geplant, beobachten und hat uns davon im #meroNepal Interview erzählt. Außerdem ging es um ihre Lieblingsmomente, zukünftige Pläne und Klopapier

Mehr anzeigen